Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt
Master ETIT

Wahlpflichtbereich nach Semester

Im Wahlpflichtbereich des Masterstudiengangs Elektrotechnik und Informationstechnik sind insgesamt 45 Leistungspunkte zu erwerben. Die in der Tabelle aufgeführten, zur Auswahl stehenden Module, erbringen zwischen 5 und 10 Leistungspunkte. Sie sind einem oder mehreren der 4 zur Wahl stehenden Studienschwerpunkte zugeordnet und werden mit einer Modulprüfung abgeschlossen.

Studienschwerpunkt
Studierende müssen sich für einen Studienschwerpunkt entscheiden und mindestens 30 Leistungspunkte in den Wahlpflichtmodulen erwerben, die dem Studienschwerpunkt zugeordnet sind. Die übrigen Wahlpflichtmodule sind aus dem Wahlpflichtkatalog frei wählbar.
Es stehen folgende Studienschwerpunkte zur Wahl:

  •     Informationstechnik und Kommunikationstechnik (IT)
  •     Mikrosystemtechnik und Mikroelektronik (MM)
  •     Elektrische Energietechnik (EE)
  •     Robotik und Automotive (RA)

Der Studienschwerpunkt wird im Masterzeugnis der oder des Studierenden ausgewiesen.
Zwei fachlich zusammenhängende Module zu jeweils 3 SWS (entspricht i.d.R. 5 LP) können durch eine gemeinsame Modulprüfung abgeschlossen werden. Hierdurch werden 10 Leistungspunkte erworben. Es existiert dafür eine Vielzahl sinnvoller Kombinationen, die im Einzelfall bei den jeweiligen Professoren erfragt werden können.