Zum Inhalt
Regelungssystemtechnik

Prof. Dr.-Ing. Prof. h.c. Dr. h.c. Torsten Bertram

Am Lehrstuhl RST erstrecken sich die interdisziplinären Forschungsschwerpunkte vom automatisierten Fahren über die Mensch-Roboter-Kollaboration bis hin zur elastischen Leichtbaurobotik.

Die übergeordnete Modellbildung, Identifikation, Regelung und Optimierung von vernetzten mechatronischen Systemen sowie das maschinelle Lernen zählen hierbei zu den Schlüsselkompetenzen. Diese verhelfen zu einer zielgerichteten Vorgehensweise sowohl bei der Grundlagenforschung als auch der wirtschaftlichen Anwendung.

Im Fokus stehen:

  • Fahrerassistenzsysteme und automatisierte Fahrfunktionen zur Steigerung der Sicherheit, der Effizienz sowie des Komforts im Straßenverkehr
  • Hardwareteststände und Simulationen zur Optimierung, Steuerung und Regelung von Fahrzeugsystemen
  • Trajektorienoptimierung für eine akzeptierte und sichere Mensch-Roboter Kollaboration auf Basis starrer und elastischer Leichtbauroboter
  • Bewegungsplanung mobiler Roboter zur Echtzeitnavigation in dichten Umgebungen

Das Institut verfügt über hervorragend ausgestattete Labore zur Verifikation und Validierung der eigenen Entwicklungen sowohl unter Echtzeit als auch unter Industrie- bzw. Einsatzbedingungen.

Kontakt

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.