Zum Inhalt

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldung

Coronavirus

Stopp Corona/Grafik: Hand hält Viren auf © peterschreiber.media​/​AdobeStock.com

Coronavirus: Wichtige Hinweise der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik.

Please find the English version below.

Liebe Studierende,

in den vergangenen Wochen haben wir die Digitalisierung des Lehrangebotes für das aktuelle Sommersemester vorangetrieben. Dabei versuchen wir natürlich, mit genutzten Formate, Lehrmaterialien und Tools den Notwendigkeiten der jeweiligen Fächer bestmöglich Rechnung zu tragen. Alle Lehreinheiten arbeiten auf Hochtouren daran, dass das Material sowie detaillierte Angaben zu den jeweiligen Lehrveranstaltungen pünktlich ab der ersten Woche zur Verfügung stehen und über die Webseiten der Lehreinheiten abrufbar sind.

Hier finden Sie einen erste Orientierung für die digitale Lehre der Fakultät.

Die Angebote im Rahmen der digitalen Lehre werden sich im laufenden Betrieb sicher noch an die flexiblen Anforderungen anpassen. Der Aufwand für die Installation auf Seiten der Studierenden soll dabei möglichst gering bleiben.
Wir bitten alle Studierenden, sich möglichst frühzeitig über das LSF für die jeweiligen Veranstaltungen anzumelden. Damit erhalten Sie den Zugang zum jeweiligen Moodle-Raum, was die Weitergabe von Informationen erleichtert.
Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf eine interessante und lehrreiche Zeit und sind sehr zuversichtlich, dass wir gemeinsam vorankommen!
Bei Fragen oder Unklarheiten können Sie jederzeit gern direkt an die verantwortlichen Lehrenden sowie die

Studienkoordination

der Fakultät wenden. Informationen zu den Serviceveranstaltungen anderer Fakultäten (z.B. Höhere Mathematik) finden Sie auf den Webseiten der anbietenden Fakultäten.

Allgemeines

Aktuell ist der Betrieb an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik sowie an der gesamten TU Dortmund aufgrund der Maßnahmen, die Bund, Land und Stadt wegen der Coronakrise getroffen haben, stark eingeschränkt. Ziel ist es, die sozialen Kontakte zu reduzieren, um die Verbreitung der Infektion einzudämmen. Entsprechend finden gegenwärtig beispielsweise keine Sprechstunden statt, da Studierende den Campus nicht betreten dürfen und die Beschäftigten ab dem 18. März im Homeoffice arbeiten sollen. Wir sind daher gerne für Sie per E-Mail erreichbar!

Über die aktuellen Maßnahmen der TU Dortmund im Rahmen der Coronakrise informieren Sie sich bitte immer aktuell über die

Homepage der TU Dortmund.

Sie erreichen Ihre Ansprechpartner per E-Mail wie folgt:

Studienkoordination (Dunja Wagner)
Studienfachberatung (Dr.-Ing. Daniel Schauten)
Beratung zu Automation and Robotics (Ralf Burda)
Prüfungsausschuss Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Lehramt (Prof. Dr.-Ing. Frank Jenau)
Prüfungsausschuss Automation and Robotics (Prof. Dr. Christian Wöhler).

Dear students,

In recent weeks, we have pushed ahead with the digitalization of the course offerings for the current summer semester. In doing so, we are of course trying to take the needs of the respective subjects into account as far as possible with the formats, teaching materials and tools used. All lecturers are working at full speed to ensure that the material and detailed information on the respective courses are available punctually from the first week and can be accessed via the websites of the lecturers.

Here you will find some information for the digital teaching of the faculty.

The offers in the context of digital teaching will certainly still be adapted to the flexible requirements in the ongoing operation. The effort for the installation on the students' side should be kept as low as possible.
We ask all students to register as early as possible via the LSF for the respective courses. This will give you access to the respective Moodle room, making it easier to pass on information.
We are looking forward to an interesting and instructive time together with you and are very confident that we will move forward together!
If you have any questions or uncertainties, please do not hesitate to contact the responsible lecturers and the Faculty's Study Coordination directly. Information on service events offered by other faculties (e.g. Mathematics) can be found on the websites of the faculties offering these events.


General Information

Due to the measures taken by the Federal Government, the State and the City of Dortmund from 12 to 15 March in response to the Corona crisis, operations at TU Dortmund University are strongly limited. The aim is to reduce social contacts in order to stem the spread of the infection. Employees of TU Dortmund University are to work in the home office or on standby duty from 18 March.
Please always keep yourself up to date on the

homepage of the TU Dortmund

University’s current measures in the context of the corona crisis.

You can reach us by email as follows:

Academic Coordinator (Dunja Wagner)
Study Advisor (Dr.-Ing. Daniel Schauten)
Study Advisor Automation and Robotics (Ralf Burda)
Examination Board Electrical Engineering and Information Technology (Prof. Dr.-Ing. Frank Jenau)
Examination Board Automation and Robotics (Prof. Dr. Christian Wöhler).

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.